2021-2026

Kirchfeld, Horw

Das Kirchfeld wird durch ein ausgewogenes Ensemble bespielt, das den kleinteiligen Siedlungskontext und den großzügigen Landschaftsraum respektiert und einen identitätsstiftenden Ort schafft. Die Neubauten werden durch ihre volumetrische Abwicklung und Positionierung zu einem zusammenhängenden Ensemble und ermöglichen einen integrativen Übergang zum Landschaftsraum. Die vielfältigen Facetten der Neubauten relativieren deren Größe und schaffen fließende Raumsequenzen sowie räumliche Schwerpunkte.

Die Piazza ist ein einladender Ankunfts- und Begegnungsort, der durch die angrenzenden Nutzungen belebt wird und auch von den Bewohnern aus den Obergeschossen eingesehen werden kann. Ausblicke und Durchblicke, belebte und weniger belebte Bereiche sowie Nischen und Treffpunkte bieten unterschiedliche Raumerlebnisse und fördern soziale Begegnungen.

Credits
Studienauftrag nach Präqualifikation, 1.Preis 2021
Bauherrschaft: Kirchfeld AG, Horw
Architektur: Bob Gysin Partner BGP Architekten
Baumanagement: Schärli Architekten, Luzern
Bauingenieur:
BG Ingenieure und Berater, Luzern
Haustechnik-Ingenieure: JOP Josef Ottiger + Partner, Rothenburg
Elektroplaner: Gähler & Partner, Ennetbaden
Brandschutz: Holzprojekt, Luzern
Landschaftsarchitektur: noa landschaftsarchitektur, Zürich
Energie und Nachhaltigkeit: EK Energiekonzepte,  Zürich
Visualisierung: Renderrisch, Zürich

Links
Medienmitteilung
Externe Projektseite
Luzerner Zeitung

Information
Information schließen

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw

2021-2026 Kirchfeld, Horw