2015-2018

Villa zum Delphin Pilatusstrasse, Zürich

Anbau und Sanierung

Die 1925 erbaute Villa mit grossbürgerlichen Ausstrahlung, wurde 1989 von BGP mit präzisen Eingriffen saniert und um eine zeitgenössische Architektur- und Raumsprache erweitert. Damals lag der Schwerpunkt auf dem Erdgeschoss inklusive Aussenraum und der räumlichen Öffnung des kunsthistorisch bedeutenden Bauwerks mit Sicht auf Stadt, See und Alpen. In der baulichen Umsetzung wurde die dem Eingang gegenüberliegende Wand entfernt und das Haus in seiner Nord-Süd-Achse geöffnet. Der so entstandene Empfangsraum ist Drehpunkt zwischen Esszimmer, Wohnraum und Terrasse. Das Erdgeschoss bietet trotz räumlicher Offenheit individuelle Rückzugsmöglichkeiten.

Die veränderten Nutzungsbedürfnisse einer neuen Generation geben Anlass zu einem weiteren Umbauprojekt. Im Obergeschoss werden mit einer klaren Erschliessung, und einer Umverteilung der Nutzungen ruhige Raumfolgen und Symmetrien geschaffen, die mit der Fassade und dem Umriss des Hauses harmonieren. Im Süden werden 4 Zimmer zu einem Arbeitszimmer und zwei Schlafräumen, die jeweils über ein Zwischenzimmer mit einem grosszügigen Bad verbunden sind. Die neuen Elemente sind durch eine zeitgenössische Architektursprache klar erkennbar und treten in einen spannungsvollen Dialog mit dem Bestand.

Credits

Direktentwicklung
Bauherrschaft: Privat
Generalplaner: Bob Gysin + Partner BGP Architekten ETH SIA BSA
Bauingenieur: dsp Ingenieure & Planer, Greifensee
Haustechnik: Gruenberg + Partner, Zürich
Energie und Nachhaltigkeit: EK Energiekonzepte, Zürich

 

 

Information
Information schließen

2015-2018 Villa zum Delphin Pilatusstrasse, Zürich

2015-2018 Villa zum Delphin Pilatusstrasse, Zürich