2013-2020

Überbauung Burg, Schenkon

Pilot Siedlung

Die prägenden Parameter des Ortes - Landschaftsraum, Topographie, Aussicht und Lärm - werden als Katalysa-toren für den Entwurf genutzt und mit dem Nachhaltig-keitsanspruch in Einklang gebracht. Die Setzung in zwei Gebäudereihen und die polygonale Form der Volumen schafft fliessende Raumsequenzen, die zwischen innerem Zusammenhalt und Durchlässigkeit zum Kontext changieren. In Kombination mit den unterschiedlichen Geschossigkeiten entsteht ein austariertes Ensemble, das eine gute Balance zwischen landschaftlicher Integration, Geotopschutz und baulicher Dichte bietet.

Unter dem Stichwort "Wohnen mit Optionen" wurden Wohnlayouts entwickelt, die im Alltag flexibel nutzbar und auf veränderte Lebensumstände anpassbar sind. Basis hierfür ist eine einfache und effiziente Struktur, die freie Wohnungseinteilungen und unterschiedlichste Wohnungsgrössen zulässt. Städtebau, Soziologie, Struktur, Energie, Konstruktion und Mobilität bilden so ein ausgeklügeltes Ganzes, das mehr ist als die Summe seiner Einzelteile und den geforderten Minergie-A-Eco Standard und die 2000 Watt Areal-Zertifizierung erreicht.

Credits

Testplanung auf Präqualifikation, 1. Preis 2013
Bausumme: CHF ca. 30 Mio.
Bauherrschaft: Gemeinde Schenkon
Generalplaner: Bob Gysin + Partner BGP Architekten ETH SIA BSA
Landschaftsarchitekt: Koepfli Partner, Luzern
Energie und Nachhaltigkeit: EK Energiekonzepte, Zürich
Holzbau: Renggli, Sursee
Schallschutz: dbAkustik, Pfäffikon
Kosten: bp baurealisation, Zürich

 

 

Information
Information schließen

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon

2013-2020 Überbauung Burg, Schenkon